Sehenswürdigkeiten

Fossi Gjesdal
Månafossen (Måna Wasserfall)
Der Månafossen ist der größte Wasserfall in der Provinz Rogaland und der neunthöchste Norwegens.
Vom Parkplatz aus wandern Sie auf der südöstlichen Seite des Flusses. Der Pfad hinauf zum Månafossen ist sehr steil und uneben. An den steilsten Stellen gibt es Stufen und Ketten zum Festhalten. Vom Pfad aus haben Sie Aussicht auf den 92 m hohen Månafossen. Der Wasserfall steht unter Naturschutz und ist eine der größten Touristenattraktionen in der Provinz.


mot Veen
Gloppedalsura (Gloppedalgeröllfeld)
Gloppedalsura ist ein riesiges Geröllfeld auf einer Endmoräne. Vor etwa 10.000 Jahren schmolzen die Gletscher. Eine große Endmoräne dämmte die früheren Zuläufer des Hunnedalsflusses – Veen und Vikeså – zu einem See im Byrkjedalskessel. Die 240 m hohen Terrassen im Byrkjetal  zeugen heute von diesem moränengedämmten See. Frost sprengte enorme Mengen Steinblöcke aus der südlichen Felswand. Die Lawine bildete ein 100 m dickes Geröllfeld auf der Endmoräne. Der Hunnedalsfluss und der See im Byrkjedalskessel mussten einen neuen Ausläufer finden und gruben eine Schlucht vom Byrkjetal in Richtung Gilja und Giljaschlucht.

Byr¨kjedalstunet
Byrkjedalstunet (Byrkjedal Hofplatz)
Das Byrkjedalstunet ist ein Hotel und Restaurant, in dem Essen, Geschichte und das genuine Erleben im Zentrum stehen. Es hat auch eine eigene Kerzengießerei. Man kann lokal produzierte und handgemachte Kerzen sowie lokale Kunst- und Einrichtungsartikel kaufen.

Dressin
Ålgårdbanen (Ålgårdbahn)
Der Bahnhof in Figgjo wurde zu einem kleinen Eisenbahnmuseum für die ehemalige Ålgårdbahn umfunktioniert. Dort sind zwei Eisenbahnwägen und zwei Wechsellokomotiven ausgestellt. Sie können Draisinen (Vorläufer des Fahrrades) für Touren auf der alten Ålgårdbahn ausleihen.  Die Strecke ist ca. 6 km hin und zurück. Verwenden Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit Fahrradhelme! Radeln ohne Helm auf eigene Gefahr. Man kann gratis Helme leihen, jedoch wird empfohlen, den eigenen mitzubringen.


før skumring
Kongeparken (Königspark)
Der Kongeparken ist der größte Freizeitpark in Westnorwegen, und die meistbesuchte Attraktion in der Provinz Rogaland.
Im Park finden Sie u.a. eine magische Schokoladefabrik, die längste Sommerrodelbahn Norwegens, die größte Berg- und Talbahn, das höchste Karussell, ein Luftschiff und das Teddybär-Hotel.
Jedes Jahr werden neue Attraktionen vorgeführt, die sich in erster Linie an Familien mit kleinen Kindern richten. Die Neuheit dieses Jahr ist der Wasserfall, eine Holzbahn, in der man vorwärts und rückwärts über Wasserfälle und durch Ströme geschleudert wird.

Lysefjorden
Preikestolen (die Kanzel)
Der Preikestolen ragt 604 m über dem Lysefjord. Er wurde wahrscheinlich vor 10.000 Jahren durch Frostsprengung gebildet, als ein Gletscher direkt beim und oberhalb des Preikestolens lag. Das Wasser, das in den Felsspalten fror, sprengte große, eckige Steinblöcke, die der Gletscher mit sich gerissen hat.
Von Mai bis Mitte September und an Wochenenden im April und Ende September ist es möglich, mit Bus mehrmals täglich von Tau zu der Preikestolhütte zu fahren.  Bus und Fährenabgänge von  Fiskepirterminal in Stavanger sind aufeinander abgestimmt.
Die Wanderung auf dem ausgeschilderten Pfad dauert rund 2 Stunden.
Bringen Sie warme Kleidung, Bergschuhe und Proviant mit.

Lysefjorden
Kjerag
Kjerag - der majestätische Berggipfel im Lysefjord, 1084 m ü. M. und der höchste Gipfel rund um den Lysefjord.
Genießen Sie die Aussicht über den Fjord und fühlen  Sie das Adrenalin, wenn Sie auf den Kjeragbolzen steigen. Die senkrechte Felswand kann man auch gut vom Boot aus sehen. Sowohl Kletterer als auch Fallschirmspringer lassen sich im Sommer von dieser steilen Felswand herausausfordern.
Von Øygardsstøl führt ein ausgeschilderter Pfad zum Kjerag, ca. 4 bis 6 Stunden hin und zurück. Das Gelände ist schwierig und anspruchsvoll, daher ist es von Vorteil, mit Bergwanderungen vertraut zu sein.
Bringen Sie gute Kleidung, Bergschuhe und Proviant mit.

Målgruppe:

Tagger:

Skrevet av: Bjørn Veen 28. mars 2014